Für Polizei, Feuerwehr und Havariekommissare

Sie benötigen schnelle Unterstützung, damit die Fahrbahn wieder freigegeben werden kann?

Nach einem Verkehrsunfall ist das oberste Gebot, die Fahrbahn schnell und sauber wieder freigeben zu können.

Die Bergung gestaltet sich aber oftmals sehr schwierig, wenn ein Fahrzeug Ladung verloren hat oder diese sich noch auf der Ladefläche oder im Tank befindet.

Gesaugt werden können alle festen Materialien bis zu 250 mm Durchmesser, wie z.B.

  • Sand, Kies, Schotter, Splitt, o.ä.
  • Erdaushub
  • Bauschutt oder Recyclingmaterial
  • Granulat oder Substrat
  • Glas und Flaschen
  • Getreide, Zucker, o.ä.
  • Pellets, Holzhackschnitzel, Rindenmulch, o.ä.

und vieles mehr.

Die Vorteile des Saugbaggers liegt u.a. darin, dass

  • das Fahrzeug sehr schnell einsatzbereit ist
  • gefährliche Schwenkbewegungen nicht, wie z.B. bei einem Bagger, vom gesamten Fahrzeug, sondern nur vom Saugarm ausgeführt werden
  • der Platzbedarf wesentlich geringer als von Bagger und Lkw ist
  • die Einsatzstelle ohne zusätzlichen Arbeits- oder Maschinenaufwand absolut sauber und gereinigt verlassen wird
  • keine Staubbelastungen während der Arbeiten entstehen (wie z.B. beim Ausleeren der Baggerschaufel oder auch dem Zusammenkehren von Hand)

Unser Service steht 24 Stunden am Tag zur Verfügung.

Rufen Sie unter der Service-Nummer an.